Workshops

Ich biete Workshops zu der theatralen und narrativen Erkundung interkultureller Identität und biographische Hintergründe an.

Zum Beispiel findet ein Workshop im Zuammenhang mit dem Theaterstück Annes Schweigen von Dogan Akhanlı statt (wurde zum Beispiel im Expedition Metropolis Belin durchgeführt.)

Theaterpädagogischer Workshop: Annes Schweigen

Der Workshop beginnt mit der diskursiven Suche nach möglichen Hintergründen (warum handelt Sabiha so?) und geht über in die spielerische/gestalterische Weiterentwicklung des Stoffes (was würde passieren, wenn sie/ihre Mutter sich anders verhalten hätten?).

 

Im nächsten Schritt wollen wir ausführlich eigene biografische/ familiäre Erfahrungen von Ausgrenzung und Gewalt thematisieren. Assoziativ sollen die individuellen Handlungsmöglichkeiten, die eigenen Ressourcen und die Verantwortung für die eigene Geschichte zum Thema werden.

 

Eigene Sichtweisen können in Form von improvisierten Dialogen, eigenen Texten, körperlichem oder musikalischem Ausdruck, Bildern oder Videoarbeit entwickelt werden. Ein Theaterstück kann entsprechend den Gruppenteilnehmern entstehen.

 

In Planung ist ein Theaterprojekt mit jungen Frauen aus Armenien Karabach und Azerbaijan.

Link: http://peacetheater.org/

Kinder- und Jugendarbeit